Ausgangskollekte

Liebe Gemeindeglieder,
wie Sie sicher wissen, wird die Ausgangskollekte nach den sonntäglichen Gottesdiensten jeweils über einen längeren Zeitraum für einen bestimmten Zweck gesammelt. In den vergangenen Jahren bis zum 31. 12. 2015 war diese für die Erhaltung des Turmes und der Glocken der Trinitatiskirchruine bestimmt.

Insgesamt sind dafür aus Kollekten und Spenden 7 192,62 Euro eingegangen.

Seit dem 1. Januar 2016 wird die gesammelte Ausgangskollekte nun für die Heizungsanlage als Teil der Baumaßnahmen des Gemeindezentrums auf der Haydnstraße bestimmt sein.

Von Herzen danken wir Ihnen, die Sie mit Kollekten und Spenden die Erhaltung und Erneuerung unserer Gemeindegebäude unterstützen.

Ihr Kirchenvorstand und Diakonieausschuss

Kein Geschirr mehr tragen!

Eine Gemeindeküche im 1. Stockwerk bringt so manche Belastung mit sich. Das ewige Geschirr tragen – treppauf - treppab – entpuppt sich als ein großes Hindernis. Verständlich also der Wunsch nach einem Speisenaufzug. Unserem Spendenaufruf sind in den letzten zwei Jahren viele Gemeindeglieder gefolgt. Gruppen und Kreise haben das Anliegen unterstützt und so sind fast 10.000€ auf unserem Konto gesammelt worden. Im Zuge der Umbaumaßnahmen hat sich eine neue Situation ergeben, von der wir zum Zeitpunkt unseres Aufrufes nicht wissen konnten: Im Andreaszimmer wird eine neue Küche eingebaut! Der Einbau eines Speisenaufzuges im Gemeindehaus Haydnstraße ist nicht mehr nötig!

Natürlich freuen wir uns über diese Nachricht sehr, denn unserem Anliegen, kein Geschirr mehr tragen zu müssen, wird auf diese Weise entsprochen. Unser gesammeltes Geld möchten wir gerne für den Einbau dieser neuen Küche verwenden. Sollten Sie als Spender mit dieser Verwendung Ihres Geldes nicht einverstanden sein, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll
an uns.

Ihre Susanne Schmitt, Seniorenarbeit.

Renovierung Gemeindesaal Fiedlerstraße

Lass deine Augen offen stehen über diesem Hause Nacht und Tag, über der Stätte, von der du gesagt hast: Da soll mein Name sein.
1. Könige 8,29

Wir sagen ganz herzlich Danke!

[Image]

Mit Ihrer Hilfe und Unterstützung und dank einer großzügigen Zuwendung aus einem Nachlass konnten wir innerhalb weniger Jahre die Finanzierung der Sanierungsarbeiten am Kirchsaal Fiedlerstraße in Höhe von 565.233,00 € abschließen.

[Image]

Wir danken allen, die uns dabei geholfen und mit ihren Gebeten begleitet haben.

Gottes Segen möge alle Menschen erreichen, die hier Gottes Wort hören, den Glauben feiern und Gemeinschaft miteinander erleben.

Ihr Kirchenvorstand der Johanneskirchgemeinde







 


Fotos vom renovierten Gemeindesaal Fiedlerstraße