Sicherlich haben Sie inzwischen schon selbst begutachten können, wie unser neuer Garten auf der Fiedlerstraße gedeiht und wächst. Inzwischen sind Radieschen, Möhren, Stachel- und Johannisbeersträucher und sogar Getreide gepflanzt und ausgesät. Wer noch seltene Tomatenpflanzen auf der Fensterbank zu stehen oder zu viele Kürbisse ausgesät hat, kann diese gerne nach Absprache bei Juliane Assmann vorbeibringen. Wir freuen uns darüber!

Alle neuesten Schritte können Sie auf unserem neu eingerichteten Blog nachlesen oder kommen Sie gerne selbst bei einem Spaziergang vorbei. Vielleicht treffen wir uns ja beim Gießen!