Ein fester Bestandteil der Kirchenmusik unserer Gemeinde ist der Posaunenchor. An seinen Klängen erfreuen sich immer wieder viele Menschen. Seine Wurzeln reichen zurück in die damalige Erlöser-Andreas-Kirchgemeinde, denn am 1. 10. 1953 wurde dort ein neuer Posaunenchor gegründet. Ob in Seniorenheimen, auf Straßen und Plätzen, im Gottesdienst, auf Kirchen- und Posaunentagen wollen die Bläser und Bläserinnen die frohe Botschaft von Jesus Christus »hinausposaunen «. So stehen die Freude am gemeinsamen Musizieren und die Freude an der Verkündigung mit dem Instrument im Mittelpunkt der Arbeit.

In den all diesen Jahren haben die Bläserinnen und Bläser immer wieder Kraft und Zeit investiert, um das Evangelium in unsere Zeit hineinzutragen. Aber nicht immer lassen sich auch alle Anforderungen »unter einen Hut« vereinen. Durch berufliche Belastung, Wechsel des Arbeitsplatzes, Belastung durch die Familie, mussten auch in der Vergangenheit die bläserischen Aktivitäten zeitweilig ausgesetzt bzw. eingeschränkt werden. Heute sind wir sehr dankbar, dass diese Perioden immer wieder überwunden werden konnten.

Im Jahr 2000 vereinigte sich der Posaunenchor der Erlöser-Andreas-Kirchgemeinde mit dem Posaunenchor der Trinitatisgemeinde zum Posaunenchor der Johanneskirchgemeinde und so ist er heute zu erleben und zu hören und führt die Aufgaben weiter.

Ihr Posaunenchor
Ulrich Prüfer, Posaunenchorleiter