Die Kirchenmusik in der Johannesgemeinde orientiert sich an vor allem an zwei Zielen: Für möglichst viele Leute werden Gelegenheiten zum aktiven Mitmusizieren geboten, und der Gottesdienst soll in verschiedenen Formen mit Musik lebendig gestaltet werden. Ganz unterschiedliche kulturelle Gewohnheiten der Generationen und Szenen - von Gregorianik bis zur Kantate, von Renaissance bis Rock - haben ihren Platz in unserer Kirchenmusik.

[Image]

Viele Gemeindeglieder und auch Leute, die nicht Mitglied einer Kirche sind, sehen ihre Heimat in der Gemeinde besonders in den Musizierkreisen. Hier gibt es für jede Altersgruppe Möglichkeiten, selbst zu musizieren. Im Mittelpunkt steht dabei meistens nicht die Perfektion, sondern die Freude am gemeinsamen Singen und Spielen, die Verkündigung mit den Mitteln der Musik und die behutsame Suche nach den eigenen Ausdrucksmöglichkeiten. Für Menschen von 4 bis 99 Jahren bietet die Gemeinde Gelegenheit zum Singen: In der Musikalischen Früherziehung, in der Singschule und Kindermusikwerkstatt, bei Jugendchorprojekten, im Chor „Gospel & Co.“, in der klassischen Johannes-Kantorei und im Seniorensingkreis. Für Instrumentalisten vom Anfänger bis zum Orchesterprofi gibt es Instrumentalprojekte für verschiedene gemischte Besetzungen von der Band bis zum Kammerorchester sowie Flötenkurse, Gitarrenkreis und Posaunenchor.

Die Musizierkreise bieten zugleich Gelegenheit, den christlichen Glauben und die Kirchengemeinde näher kennen zu lernen und mit dem Gottesdienst vertraut zu werden. Musik ist nicht nur „Verzierung“ des Gottesdienstes, sondern wirkt in gesungener und gespielter Verkündigung und Gebet am inhaltlichen Gedankengang des Gottesdienstes mit.

[Image]

Der Förderverein gestaltet eine eigene Konzertreihe, mit der er die Trinitatisruine als Kulturort im Wohngebiet präsentiert. Im Rahmen von Gemeindeveranstaltungen finden auch einzelne Konzerte in den Gemeindezentren statt.

Kontakt und Information zur Kirchenmusik: Kantor Mathias Bertuleit

Gruppen und Projekte:

Die Termine finden Sie hier.

Rhythmisch-musikalische Erziehung:
Freitagvormittag Fiedlerstraße 2
mit Frau Müller und Frau Meißner (ab 4 Jahre, auch für Kinder, die nicht den Kindergarten besuchen); nicht in den Ferien.
Anmeldung über den Kindergarten

Singschule - Spielmusik - (5 Jahre bis 1. Klasse):
mittwochs 15:00-16:00 Uhr

Musical-Kids (2.-6. Klasse)
donnerstags 15:30-16:30 Uhr

Gospel & Co. - der Chor für neuere Kirchenmusik:
donnerstags 19.15 Uhr

Johannes-Kantorei - der klassische Chor:
mittwochs 19.30 Uhr

Senioren-Singkreis

Flötenlehrgänge (Blockflöte und Querflöte):
mittwochs und donnerstags, nach persönlicher Absprache mit Frau Strohhäcker Tel.:035026/90109,
Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

Gitarrenkreis:
montags 18.30 Uhr
mit Bernd Hoxhold

Posaunenchor:
dienstags 18.30 Uhr
mit Ulrich Prüfer
Hier ist es auch möglich, Trompete oder Posaune spielen zu lernen.

Instrumentalgruppen und Bands:
Wer ein Instrument spielt (alte Musik oder Band) und gelegentlich bei Projekten mitspielen möchte, ist herzlich willkommen!
Kontakt: Kantor Mathias Bertuleit