Sanierung der Ziffernblätter der Turmuhr am Trinitatiskirchturm

Dank großzügiger Spenden und der Unterstützung durch den Förderverein der Trinitatiskirchruine kann nun die Sanierung der Zifferblätter am Trinitatiskirchturm beginnen.

Wir hoffen, dass diese in den kommenden Monaten abgeschlossen werden kann, so dass die Uhr mit der Eröffnung der Jugendkirche in neuem Glanz erstrahlt. Als langfristiges Projekt steht auch die Sanierung der Glocken und des Glockenstuhls an. Dafür werden wir auch auf Spenden angewiesen sein und gezielt dafür werben.

Gemeindepädagogik


Flyer

Gelungene Spendenaktion zur Aufstockung einer Gemeindepädagogen-Stelle:
Vielen Dank an alle Spender, die sich für die Arbeit unserer Gemeindepädagoginnen eingesetzt haben!

Es wurden in den letzten Monaten 10.000 Euro zur Aufstockung der Gemeindepädagogik gesammelt. Dafür ganz herzlichen Dank! Die Landeskirche hat jeden eingeworbenen Euro verdoppelt, so dass wir nun die Stelle von Gemeindepädagogin Sandra Eisner für zwei Jahre von 80 % auf 100 % aufstocken können. Sie wird in dieser Zeit gezielt Kontakt mit Schulen und Kindergärten aufnehmen, um Brücken zu den Bildungseinrichtungen im Gemeindegebiet zu schlagen und gemeinsame Projekte zu entwickeln.

Wir wünschen ihr Gottes Segen bei dieser wichtigen Arbeit!
Tobias Funke / Kinder- und Jugendausschuss

Eingangsbereich am Gemeindezentrum Haydnstraße

Sie haben 1.538,01 Euro für den barrierefreien Ausbau des Eingangsbereichs am Gemeindezentrum Haydnstraße gespendet, damit haben wir das Spendenziel von 1000 Euro übertroffen. Leider haben wir die nötigen städtischen Fördermittel im laufenden Jahr 2019 nicht erhalten, hoffen aber für 2020 auf die Förderung, so dass der Bau dann beginnen kann. Danke an alle Spender für dieses Projekt

Heizungsanlage

Ganz herzlichen Dank an alle, die in den vergangenen Wochen und Monaten mit kleinen oder großen Geldbeträgen zur Finanzierung der neuen Heizungsanlage im Gemeindezentrum Haydnstraße 23 beigetragen haben. Ende Januar wurde das Spendenziel von 17.000 € erreicht - Gott segne Geber und Gaben!

Im Namen der Kirchenvorstandes sagt dafür von Herzen Danke Ihre Pfarrerin Eva Gorbatschow.

Renovierung Gemeindesaal Fiedlerstraße

Lass deine Augen offen stehen über diesem Hause Nacht und Tag, über der Stätte, von der du gesagt hast: Da soll mein Name sein.
1. Könige 8,29

Wir sagen ganz herzlich Danke!

[Image]

Mit Ihrer Hilfe und Unterstützung und dank einer großzügigen Zuwendung aus einem Nachlass konnten wir innerhalb weniger Jahre die Finanzierung der Sanierungsarbeiten am Kirchsaal Fiedlerstraße in Höhe von 565.233,00 € abschließen.

[Image]

Wir danken allen, die uns dabei geholfen und mit ihren Gebeten begleitet haben.

Gottes Segen möge alle Menschen erreichen, die hier Gottes Wort hören, den Glauben feiern und Gemeinschaft miteinander erleben.

Ihr Kirchenvorstand der Johanneskirchgemeinde







 


Fotos vom renovierten Gemeindesaal Fiedlerstraße